2. Tag: Der Urlaub kann beginnen

Reiseroute: Camping Autodromo (Monza) - Mailand - Genua - Camping Villa Doria (Pegli)

Heute morgen haben wir erst mal richtig ausgeschlafen. Gegen zehn Uhr ging es dann aber raus aus den Federn. Der Himmel war bewoelkt, die Erde nass. Wir haben zusammengepackt und sind mit dem Bus und der Metro nach Mailand gefahren und von dort aus gin es mit dem Zug weiter Richtung Genua. Dann weiter nach Pegli.

Das Wetter ist immer besser geworden und als wir schliesslich in Pegli ausgestiegen sind hat uns eine richtige Hitze empfangen. Mit dem Bus gin es dann zum schoenen Zeltplatz Villa Doria. Schnell haben wir das Zelt aufgebaut und schon konnte der Urlaub beginnen.

Abends habe ich mir eine Flasche italienischen Wein gegoennt. Debbie trinkt leider keinen Alkohol. Die Froesche (ode Grillen ???) haben abends gequackt und ich habe die ersten Schnarkenstiche bekommen, waehrend der Vollmond am Firmament aufgezogen ist. Schoen, so haben wir uns das vorgestellt…

Heute ging es aber bald ins Bett, denn fuer morgen haben wir uns was vorgenommen und der Wecker wird sehr frueh bimmeln…

Dein Kommentar

Kalender

Juli 2008
M D M D F S S
« Jan    
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  

Werbung